Personenwagen in der Schweiz brauchen neun Liter Benzin pro 100 km

Das Bundesamt für Statistik liefert viele Zahlen zur Energieverwendung in der Schweiz. Daraus lässt sich auch der durchschnittliche Verbrauch an Treibstoff für Personenwagen berechnen. Das Resultat:

  • 9 Liter pro 100 km für Benzin bzw.
  • 8 Liter pro 100 km für Diesel

Rechnung

Die Rechnung braucht nur wenige Zahlen:

  1. Energieverbrauch für die Personenwagen: 155.6 PJ
  2. Fahrleistung in Fahrzeugkilometer: 55’114 Millionen km

Energieverbrauch / Fahrzeugkilometer ergibt den Energieverbrauch pro Kilometer, in diesem Fall 155.6 PJ / 55’114 Millionen km = 282 MJ /100 km

Zur Umwandlung in Liter pro 100 km verwenden wir die vom Bundesamt für Energie verwendeten Energieinhalte:

  • 282 / (0.749*41.6) Liter Benzin/100 km = 9.1 Liter Benzin/100 km
  • 282 / (0.835*43.0) Liter Diesel/100 km = 7.9 Liter Diesel/100 km

Der Unterschied von Diesel zu Benzin ist nur durch die unterschiedlichen Energieinhalte und Dichten der Treibstoffe gegeben.

Entwicklung seit 2010

Die Zahlen in der Übersicht, inklusive der Vergleich mit 2010. Hier ist spannend, dass der Energieverbrauch in der Summe für Diesel + Benzin für Personenwagen unverändert geblieben ist, aber mehr Fahrzeugkilometer zurückgelegt wurden. Das dürfte auch eine Folge von sparsameren Neuwagen sein.

Datenquellen

Alle Zahlen in der Rechnung sind von 2015.

Basis ist die Analyse des schweizerischen Energieverbrauchs 2000 – 2015 nach Verwendungszwecken vom Bundesamt für Energie und vom Bundesamt für Statistik die Daten über den Strassenfahzeuge – Bestand, Motorisierungsgrad.

Leistungen des motorisierten privaten Personenverkehrs auf der Strasse. Aktualisierte Zeitreihe bis 2015 liefert auf S. 4 die 55’114 Millionen Fahrzeug-km. Die Beförderung von Personen durch öffentliche Verkehrsmittel ist nicht berücksichtigt. Wohl aber z.B. Taxifahrten.

Ungenauigkeit

Da die Fahrzeugkilometer nicht nach Diesel- und Benzin-Personenwagen getrennt sind, werden hier systematische Unterschiede nicht berücksichtigt. Die Erhebung der Zahlen für die referenzierten Datenquellen sind mit einer nicht quantifizierten Ungenauigkeit behaftet.

Die Fahrzeugkilometer umfassen auch mit anderen Energien angetriebene Personenwagen. In der Summe sind dies allerdings nur 1.5 PJ, also weniger als 1%.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.