Ein Elektroauto verbraucht gleich viel Energie wie die Eisenbahn

Im Jahre 2017 legte die Eisenbahn in der Schweiz 198 Millionen Kilometer für den Personentransport zurück.

Der Energieaufwand für einen Kilometer mit der Bahn beläuft sich auf 40.15 MJ.

Durchschnittlich werden mit jeder Bahn 105 Personen transportiert.

Damit wird für eine Person 40.15 MJ / 105 = 0.381 MJ pro Kilometer verbraucht.

Personenwagen waren 2017 im Durchschnitt mit 1.63 Personen besetzt. Damit entspricht der Verbrauch der Eisenbahn einem Personenwagen mit einem Verbrauch von 0.62 MJ / km.

Umgerechnet in die bei Elektrofahrzeugen übliche Verbrauchsangabe entspricht dies 17 kWh / 100 km.

Dies ist ein Wert, den Elektrofahrzeuge heute erreichen. Eine Abfrage des Verbrauchs von Elektrofahrzeugen bei Spritmonitor am 21.4.19 ergibt einen Wert von 16.5 kWh / 100 km.

Der Verbrauch der Eisenbahn entspricht damit dem Verbrauch von Elektrofahrzeugen für den Personentransport.

Herleitung

Mit den unten aufgeführten Zahlen vom Bundesamt für Statistik lassen sich folgende Zahlen ermitteln:

Ungenauigkeiten

Der Energieverbrauch für den Güterverkehr wird wahrscheinlich höher sein als für den Personenverkehr. Da der Güterverkehr aber nur 0.13% der gefahrenen Kilometer betrifft, ist dies vernachlässigbar.

Der Verbrauch von Elektrofahrzeugen ist je nach Fahrzeug, Fahrbedingungen und Fahrstil sehr unterschiedlich. Ein ausgiebigen Hintergrundartikel dazu hat die ZoePionierin unter dem Titel Was taugen Verbrauchsangaben beim Elektroauto veröffentlicht. Auf Wikipedia findet sich eine Liste von Elektroautos in Serienproduktion mit Verbrauchsangaben zwischen 5 kWh / 100 km bis 23 kWh / 100 km.

Datenquellen

In der Veröffentlichung Öffentlicher Verkehr (inkl. Schienengüterverkehr) – Übersicht des Bundesamt für Statistik mit der BFS-Nummer su-d-11.07.01.01 sind diese Kennzahlen aufgeführt:

Fahrzeugkilometer sind die durch die Fahrzeuge zurückgelegte Strecke.

Die Personenkilometer sind die Kilometer, die alle Personen transportiert wurden. Eine Eisenbahn mit 100 Personen legt pro Fahrzeugkilometer 100 Personenkilometer zurück.

Das Bundesamt für Statistik führ unter Leistungen im Personenverkehr zwei Tabellen mit Daten:

  • Verkehrsleistungen im Personenverkehr (BFS-Nr. je-d-11.04.01.02) und
  • Fahrleistungen und Fahrzeugbewegungen im Personenverkehr (BFS-Nr. je-d-11.04.01.01)

Darin finden sich im Bereich privater Verkehr für 2017 für die Personenwagen eine Fahrleistung von 58’735 Mio. km und eine Verkehrsleistung von 95’742 Mio. Personen-km.
Daraus ergibt sich eine Belegung von 1.63 Personen pro Personenwagen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .